+49 (0) 641 - 984 50 89 - 0

 info@sportkreis-giessen.de

 Am Kaiserberg 9 • 35396 Gießen

Endlich wieder einmal persönlich konnte der Sportkreisvorsitzende, Prof. Dr. Zielinski die Bewilligungsbescheide aus dem Vereinsförderungsfonds an die Vereinsvertreter übergeben. Es wurden 6 Vereine mit einer Gesamtbewilligung in Höhe von 10.160,30 € bedacht.

 

DSC00628

 

 

Zuschüsse für Baumaßnahmen erhielten der Schützenverein Wissmar 2.000 € und der Sportverein Garbenteich 1.600 €. Für Turn-, Sport- und Zusatzgeräte bekommen der TSV Krofdorf-Gleiberg 2.755 €, die TSG Blau-Gold Gießen 955 €, der Deutsche Alpenverein Sektion Gießen 1.400 € und der MSC Beuern 1.450 €.

In der anschließenden Gesprächsrunde war „Vereinsleben und Pandemie“ das große Thema. Erfreulicherweise konnten die Vereinsvertreter über konstant gebliebene Mitgliederzahlen berichten. Lediglich die TSG Blau- Gold Gießen hatte im letzten Jahr eine hohe Anzahl an Austritten zu verzeichnen, aber seit Wiederbeginn des Sports geht es kontinuierlich bergauf.

 

 

Veröffentlicht: 30 Juli 2021

„Wie schön, euch alle einmal wiederzusehen“, so begrüßte die stellvertr. Vorsitzende des Sportkreises, Doris Lochmüller, die rund 45 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 33. Fachtagung Seniorensport im Bürgerhaus Lollar.. Die vier Workshops mit vier tollen Referentinnen waren in diesem Jahr auf zwei Tage verteilt. Am Samstag wurden im Workshop „BALANCE - BALL – BEWEGLICHKEIT“ Gleichgewichts-fähigkeit sowie Rumpfkraft und Beweglichkeit trainiert. Drei wunderbar fließend-dynamische Modellstunden zu den Themen „sensomotorisches Training mit dem Balance-Kissen“,  „funktionales Rückentraining mit dem Redondoball Plus“ sowie eine entspannte Abschlusseinheit „Mobilitiy standen auf Evi Lindners Programm.  Sehr anschaulich erklärte Referentin Irene Buttler das größte Sinnesorgan des menschlichen Körpers, die Faszien“ und zeigte mit vielen praktischen Übungen wie durch gezieltes Faszientraining die Haltung, Bewegung und Beweglichkeit gefördert werden kann.

Am Sonntag gab Referentin Conny Winter einen Einblick in die Fülle der Möglichkeiten die das Tanzen mit Senioren- und Seniorinnen bietet. Mit einfache Tänzen - ohne komplizierte Schrittfolgen -  wie Linedance, Internationalen Tänzen bis hin zum Tanzen im Sitzen, erhielten die Übungsleiterinnen und Übungsleiter viel Input um ihre Stunden zu bereichern. Viel Spaß hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch im zweiten Workshop des Tages „Bewegt gedacht - die Kombi macht`s“. Referentin Monika Volkmann-Lüttgen stellte verschiedene Denk- und Bewegungsübungen zur Förderung der Koordination und Reaktion sowie des Konzentrations- und Wahrnehmungsvermögens vor, die im Sporttraining aber auch zuhause oder während eines Spaziergangs durchgeführt werden können.

Ein äußerst gelungener Wiedereinstieg mit sehr zufriedenen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aber auch glücklichen Referentinnen darüber, endlich wieder präsent zu sein. Ein Dankschön an die TSG Lollar als ausrichtenden Verein mit Jutta Fey und ihrem Team.

 

Balance Ball                               Balance

Veröffentlicht: 14 Juli 2021

Vorgestellt - Neues Informationsformat für Vereine

Für alle, die das Portfolio an Qualifizierungs-, Beratungs- und Service-Leistungen noch nicht kennen oder im Detail besser kennenlernen wollen, hat der Landessportbund eine moderierte Online-Reihe konzipiert. Jede Abend-Session legt den Fokus auf einen Themenbereich und Im Anschluss an den Vortragsteil bleibt zudem Zeit für Fragen und Austausch.

"Vorgestellt" - Sportförderung und ARAG-Sportversicherung » 10.05.2021, 18.00 - 20.30 Uhr

"Vorgestellt" - Weiterentwicklung des eigenen Vereins » 12.05.2021, 18.00 - 20.30 Uhr

"Vorgestellt" - Qualifizierung und Bildung » 17.05.2021, 18.00 - 20.30 Uhr

Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie jeweils „hinter“ den Links.

Veröffentlicht: 30 April 2021

Gemeinnützige Vereine und Sportvereine können Förderung ab sofort beantragen

Landkreis Gießen. Ausgefallene Veranstaltungen, kaum Probe- oder Trainings-Möglichkeiten und Nachwuchssorgen: All das sind Folgen der Corona-Pandemie, welche die Vereine nun vor große Herausforderungen stellen.

„Gerade jetzt sind die Förderung des Vereinslebens sowie Zuschüsse für den Veranstaltungs- und Kulturbereich wichtiger denn je“, sagt Landrätin Anita Schneider. Daher hat der Landkreis eine neue, kreative Fördermöglichkeit geschaffen: Denn 50 Prozent der Einnahmen, die der Landkreis durch Bußgelder aus Verstößen gegen Corona-Bestimmungen eingenommen hat, verwendet er nun für die Vereinsförderung. 2020 waren das Bußgelder in Höhe von rund 130.000 Euro. Für 2021 sind es bisher etwa 30.000 Euro.

Finanzieller Mehraufwand oder Ausfälle werden gefördert

Zur Umsetzung dieser Förderung werden die Regelungen für den Corona-Fonds für lokale Kulturvereine der ZAUG gGmbH ergänzt: Neben den lokalen Kulturvereinen können alle gemeinnützigen Vereine und Sportvereine eine Förderung bis zu maximal 300 Euro beantragen. Gefördert wird jeder Corona-bedingte finanzielle Mehraufwand. Darüber hinaus können auch finanzielle Ausfälle geltend gemacht werden, zum Beispiel wenn eine Veranstaltung, deren Einnahmen beim jährlichen Etat des Vereins einkalkuliert wurden, ersatzlos ausfallen musste.

Die Antragstellung und Prüfung der Fördervoraussetzungen erfolgt direkt im Büro der Landrätin. Dort kann diese Förderung unbürokratisch per E-Mail beantragt werden. Ansprechpartner ist  Klaus Dieter Schmitt: Telefon: 0641 9390-1355, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Antragsformular finden Sie hier.

Veröffentlicht: 12 März 2021

Ehrenamtliche gewinnen und qualifiziert begleiten -eine Zukunftskompetenz für Vereine

Wie kann man freiwillig Engagierte für die Mitarbeit im Sportverein gewinnen –und halten? Schon heute, noch mehr aber in der Zukunft, ist das eine der zentralen Herausforderungen im organisierten Sport. Viele Verant-wortlichen sind ratlos. Unsere Qualifizierung im Bereich Freiwilligenmanagement liefert neue Impulse und setzt auf den Perspektivwechsel.

In dieser Basisqualifizierung lernen Sie neue Methoden und Werkzeuge für den Umgang mit freiwillig Engagier-ten kennen und setzen das Gelernte unmittelbar in Ihrem Vereinsalltag um. Ihre Erfahrungen reflektieren Sie regelmäßig in Ihrer Gruppe und feiern gemeinsam Ihre Erfolge.

Inhalte:

  • Motivation und Interessen -Warum engagieren sich Menschen im Sportverein?
  • Vereinsinteressen und Erwartungen Ehrenamtlicher in Einklang bringen
  • Aufgabenanalyse -Wer macht eigentlich was? Und geht das auch anders?
  • Rahmenbedingungen für ein wertschätzendes Miteinander
  • Gewinnungsstrategien
  • Freiwilligenmanagement -eine Führungsaufgabe im Verein?
  • Rollenprofil Freiwilligenmanager/in

Zeit:

  • An den Samstagen, 17. April, 15. Mai und 29. Mai 2021, 10.00 -14.00 Uhr (Online-Seminar)

Referent/innen:

  • Karin Buchner -Freiwilligenzentrum Mittelhessen
  • Frank Gerhold -Freiwilligenzentrum Region Kassel
  • Christel Presber -LandesEhrenamtsagentur Hessen
  • Christian Kaufmann -Landessportbund Hessen e.V.

Hinweise: Benötigt wird ein internetfähiges Endgerät mit Kamera und Mikrofon. Zum Erhalt der Teilnahmebescheinigung müssen alle drei Online-Module besucht werden.

Kosten: 40,-€ p.P.

Anmeldung: Ivonne Jahn -Tel.: 069 6789-448, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt:Christian Kaufmann -Landessportbund Hessen, Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt a.M.Tel.: 069 6789-494, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ein Kooperationsprojekt des Landessportbundes Hessen e.V. und der LandesEhrenamtsagentur Hessen.

Weitere Informationen rund und die Qualifierzung sowie die Anmeldung finden Sie hier.

Veröffentlicht: 22 Februar 2021

Partner

 

Öffnungszeiten

Montag u. Dienstag: 09.00 - 13.00 Uhr
Mittwoch: 14.00 - 17.30 Uhr
Freitag: 12.00 - 15.00 Uhr

Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt