+49 (0) 641 - 984 50 89 - 0

 info@sportkreis-giessen.de

 Am Kaiserberg 9 • 35396 Gießen

Zehn Jahre hatten der Motorsport-Club (MSC) Horlofftal in Hungen (Oberhessen) geplant und vier Jahre gebaut. Jetzt wurde das Motorsportschulungszentrum mit Vereinsheim des in vielen Bereichen aktiven Clubs feierlich eingeweiht. Dabei ließ es sich der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier nicht nehmen, persönlich nach Hungen zu kommen und dem MSC Horlofftal e.V. im ADAC zur erfolgreichen Realisierung des Mammut-Projekts zu gratulieren und das ehrenamtliche Engagement des Vereins und seiner Mitglieder zu loben. Der Landesvater überreichte dem Verein eine Erinnerungstafel aus wertvollem Höchster Porzellan.

In der Liegenschaftsakte der Stadt Hungen ist das Vereinsheim auf der Landwehr nun mit „Rewestraße 15“ angegeben. Das Vereinsheim befindet sich damit in exponierter Lage an der B457 und fällt durch sein markantes Design auf. Die Planungen hatten noch unter Bürgermeister Klaus Peter Weber begonnen, doch unter Leitung von Bürgermeister Rainer Wengorsch, den Magistratsmitgliedern sowie den Mitgliedern des Bau- und des Haupt- und Finanzausschusses, der Stadtverordnetenversammlung und nicht zuletzt auch mit dem Team der Verwaltung wurden die Pläne des MSC unterstützt. Die Mitgliederversammlung des MSC Horlofftal hatte am 12. Januar 2013 dem Vorstand den Auftrag zum Bau erteilt. Nach der Bewilligung von Zuschüssen durch das Land Hessen aus dem Sonderfonds „Sportland Hessen“, des ADAC und des Landessportbunds wurde beim Landratsamt Gießen der Bauantrag gestellt, im Frühjahr 2015 begannen die Baumaßnahmen.

„Jetzt können wir unseren Mitgliedern melden, dass der 2013 erteilte Auftrag umgesetzt wurde!“, fasste der MSC-Vorsitzende Manfred Möll bei seiner Begrüßung anlässlich der Feierlichkeiten zusammen. Fast vier Jahre wurde gebaut, dabei wurden von den Vereinsmitgliedern rund 7.000 Stunden Arbeitsleitung eingebracht. „Das ist eine Leistung, die an ein Langstreckenrennen oder an eine Marathonrallye erinnert“, resümierte Manfred Möll bei der Begrüßung der Gäste und dankte allen, die beim Bau aktiv oder auch nur mit „Daumendrücken“ mitgewirkt haben. Kreisbeigeordneter Hans-Peter Stock überbrachte die Grüße von Landrätin Schneider und war von der Leistung des MSC ebenso begeistert wie Bürgermeister Wengorsch, der nochmals die internen Verwaltungsabläufe bis zu dem „Go!“ erläuterte. Zu den weiteren Gästen der Einweihungsfeier zählten Matthias Feltz (Vorsitzender des ADAC Hessen-Thüringen), Ingrid Hubing (Vorstandsmitglied des Sportkreises Gießen, in Vertretung von Prof. Dr. Heinz Zilinski), zahlreiche langjährige Sponsoren und Partner des MSC sowie viele Mitglieder, die teilweise schon seit 25 oder gar 40 Jahre dem Verein angehören. Ebenso mit dabei war eine Delegation des Partnerclubs ARBÖ Admont, angeführt von Club-Obmann Kurt Gutternigg.

Nach Kaffee und Kuchen am Nachmittag gab es am Abend für die Mitglieder ein großes Buffet. In der großen Seminarhalle des Vereinsheims wurde gefeiert. In Kürze soll auch die am Mittag bereits vorgestellte E-Tanksäule montiert werden. Dann können auch interessierte Bürgerinnen und Bürger bei einem Tag der offenen Tür das imposante Gebäude des MSC Horlofftal besichtigen.

 

    

Ein imposantes Gebäude in exponierter Lage an der B457 in Hungen: Das neue und 400 qm große Vereinsheim des MSC Horlofftal e.V.                                                                       

Stolz auf das Geschaffene und auf die Leistungen ihrer Mitglieder: Der Vorstand des MSC Horlofftal (v.l.n.r.) Ralf Dieter Muth (Jugendleiter), Daniel Noll (Sportleiter), Manfred Möll (Vorsitzender), Alexander Papendorf (Stv. Vorsitzender), Harald Hofmann (Schatzmeister), Reinhard Lingelbach (Schriftführer) und Ruth Hoffmann (Verkehrsleiterin).

 

Fotos: Norbert Leipold/MSC Horlofftal

 

Veröffentlicht: 19 Oktober 2018

Die Sportjugend des Sporkreises Gießen unterstützt den Wahlaufruf der Sportjugend Hessen zur Landtagswahl 2018 in Hessen

 

Wahlaufruf zur Landtagswahl 2018 in Hessen

Am 28. Oktober 2018 wird in Hessen ein neuer Landtag gewählt. Diese Wahl ist auch wegen der aktuellen gesellschaftlichen Situation von besonderer Bedeutung. Im Angesicht von Rassismus und anderen Formen von Diskriminierung, die sich immer stärker äußern, müssen wir uns alle für eine emanzipierte, aufgeklärte Gesellschaft einsetzen. Wir müssen uns dafür engagieren, dass Menschen in all ihrer Unterschiedlichkeit ein gutes Leben führen können. In den Sportvereinen und Jugendverbänden in Hessen engagieren sich junge Menschen und setzen sich für Zivilcourage ein. Sie stellen sich entschieden gegen Diskriminierung. An der Landtagswahl 2018 teilzunehmen, ist ein wichtiger Teil politischen Engagements. Dies ermöglicht, die parlamentarische Politik mitzubestimmen undsich für eine bessere Gesellschaft einzusetzen.

Der Vorstand der Sportjugend Hessenruft alle jungen Menschen, besonders Erstwähler/innen, auf, sich an der Landtagswahl 2018 zu beteiligen:

  • Geht wählen! Macht damit deutlich, dass ihr die politischeZukunft dieser Gesellschaft mitgestalten wollt.
  • Informiert euch über die Programme der Parteien und prüft,wie eure Interessen als junge Menschen, Schüler/innen, Studierende, Auszubildende und Arbeitnehmer/innen berücksichtigt werden!
  • Fragt nach, wie die Parteien diese Ziele umsetzen wollen!
  • Prüft, ob sich die Parteien für alle hier lebenden jungen Menschen einsetzen, oder ob bestimmte Gruppen ausgeschlossen oder abgewertet werden!
  • Wählt keine Parteien, die rassistische, nationalistische, sexistische und andere diskriminierende Positionen vertreten und damit auch jugendfeindlich sind!
  • Mischt euch in den Wahlkampf ein, diskutiert mit anderen, engagiert euch.

Volksabstimmung über 15 Änderungen zur hessischen Landesverfassung

Nebender Landtagswahlwird es gleichzeitigeine Volksabstimmung über 15 Änderungs-vorschläge zur hessischenVerfassung geben. Der Vorstand der Sportjugend Hessenbefürwortet besonders:

  • den Schutz und die Förderung des Sports
  • dieFörderung des Ehrenamtes
  • die Aufnahme von Kinderrechten in die Verfassung
  • die Absenkung des passiven Wahlalters auf 18 Jahre Lasst uns in Hessen für unsere Demokratie, Vielfalt und eine offene Gesellschaft eintreten!Der Vorstand der Sportjugend Hessen

Der Vorstand der Sportjugend Hessen

 

Veröffentlicht: 19 Oktober 2018

Prof. Heinz Zielinski übergab in den Räumen des Sportkreis Gießen Bewilligungsbescheide im Gesamtwert von 10.700 € an Vereine des Sportkreis Gießen. Gleichzeitig nutzte er die Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen über deren Probleme. Der Sportverein 1936 Saasen e.V. wird seine Heizungsanlage sanieren, während der Sportverein 1928 e.V. Garbenteich den Zuschuss in Gymnastikgeräte investieren wird. Dies vor allem vor dem Hintergrund, dass seine Gymnastikabteilung 50 Jahre alt wird. Der Turn- und Sportverein Langgöns 1898 e.V. freut sich über einen regen Spielbetrieb auf zwei Plätzen. Sogar Kinder aus dem Hüttenberger Raum nehmen die Angebote im Fußball- und Handballtraining wahr. Daher werden die Zuschüsse in neue Tore investiert. Mit dem benachbarten Verein Odenhausen teilte sich der SV Rot-Weiß-Grün 1960 Salzböden bisher ein mobiles Tor, was organisatorisch nicht immer einfach war. Daher ist die Freude groß, in Zukunft ein eigenes mobiles Tor nutzen zu können. Den größten Anteil der Zuschüsse konnte der Verein der Pferdefreunde Alten-Buseck in Empfang nehmen. Der seit 1976 bestehende Dressurplatz bedarf dringend der Renovierung. Prof. Heinz Zielinski zeigte sich erfreut, dass sich der Zeitraum zwischen Antragsstellung und Bewilligungsbescheide mittlerweile stark verringert hat.

Ingrid Hubing

 

Veröffentlicht: 16 Oktober 2018

Beim diesjährigen 24-Stunden Schwimmen der DLRG Gießen bewältigten 216 Schwimmerinnen und Schwimmern eine Strecke von insgesamt 2021 Kilometern, was circa der direkten Entfernung von Gießen nach Moskau entsprechen würde.

So konnten am Wochenende alle Schwimmbegeisterten von Samstag 14 Uhr bis Sonntag 14 Uhr (29./30.09.2018) so viele Bahnen schwimmen wie nur möglich – egal ob als Einzelstarter oder im Team. Zahlreiche Helfer engagierten sich hierbei beim Zählen der geschwommenen Bahnen, der Organisation rund um die Anmeldung und verhalfen der gesamten Veranstaltung zusammen mit allen Teilnehmern zu einer stimmungsvollen Atmosphäre im Sinne des olympischen Gedanken. Zudem gab es vor allem für die Jüngeren eine gesonderte Kinder- und Jugendwertung, bei welcher sich jeder seine persönliche Medaille in Gold, Silber oder Bronze erschwimmen konnte.

Die Sportkreisjugend Gießen war vor allem in den dunklen Nachtstunden im großen Westbad aktiv und schwamm mal kooperativ-entspannt auf der ruhigen Schildkrötenbahn oder sportlich-ambitioniert auf der schnellen Delfinbahn.

Für die hervorragende Organisation der Veranstaltung bleibt abschließend ein großer Dank an die DLRG Gießen zu richten. Der Erlös ist für den Wiederaufbau des im Januar 2017 bei einem Großbrand zerstörten Vereinsheimes bestimmt.

                                                        

Veröffentlicht: 09 Oktober 2018

Im Rahmen des Gießener Stadtfestes verhalf die Sportkreisjugend Gießen dazu, zahlreichen Besuchern an diesem stimmungsvollen Wochenende ein abwechslungsreiches Sportangebot zu ermöglichen. So stellte der Kirchenplatz am Samstag, den 18.08.2018, das sportliche Zentrum der Innenstadt dar und bot ein spannendes und buntes Sportprogramm für Groß und Klein. Neben einem sagenhaften Soccer-Feld und einer rasanten Rollenrutsche gab es viele sportliche Showeinlagen zu bestaunen, die zum Mitmachen aufforderten und mithilfe von zwei Sportmobilen der Sportjugend Hessen bereitgestellt wurden.

Die Sportkreisjugend Gießen um Sarah Riedesel, Leon Schorge und Philipp Scheld unterstützte dieses Angebot durch ein großes, rotes und dadurch auch unübersehbares Hüpfkissen, welches sich vor allem bei Kindern und Jugendlichen auffallender Beliebtheit erfreute. Nach Herzenslust konnte sich auf dem quadratisch-praktisch-guten Hüpfkissen ausgetobt und einiges erprobt werden.

                                         

 

Veröffentlicht: 18 September 2018

Partner

 

Öffnungszeiten

Montag u. Dienstag: 09.00 - 13.00 Uhr
Mittwoch: 14.00 - 17.30 Uhr
Freitag: 12.00 - 15.00 Uhr

Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen