+49 (0) 641 - 984 50 89 - 0

 info@sportkreis-giessen.de

 Am Kaiserberg 9 • 35396 Gießen

16 Vereine beglückt

In den Räumlichkeiten der Geschäftsstelle des Sportkreises Gießen übergab der Vorsitzende Prof. Dr. Heinz Zielinski Bewilligungsbescheide an 15 Vereine im Gesamtvolumen von 45123,49 €. In seiner Begrüßung  betonte er, dass diese Überreichungen stets eine willkommene Gelegenheit ist, mit den Vereinen ins Gespräch zu kommen und sich über die Probleme vor Ort zu informieren.

Der Reit- und Fahrverein Gießen 1909 e.V. wird seine Außenanlage erneuern. (617,31 €). Seine Überdachungen an der Außenseite des Sportplatzes möchte der Turn- und Sportverein 1907 Allendorf-Lumda erneuern. ( 313,65 €) Durch einen Sturmschaden ist die Erneuerung des Zaunes notwendig geworden. Dafür sind die Zuschüsse des Tennisclub Grün-Weiß Langgöns 1976. (648,63 €) Der TSV 1846 Hungen e.V. konnte gleich zwei Bewilligungsbescheide entgegen nehmen. Zum einen ist die Dachsanierung notwendig, zum Anderen  braucht die wieder belebte Leichtathletikabteilung neue Gerätschaften zur Ausübung ihrer Sportart. (1674,63 € und 264,83 €). Der VfR 1920 Lich e.V. ist ein reiner Fußballverein, der zur Pflege seines Kunstrasenplatzes Gerätschaften benötigt,  durch die das Granulat besser eingearbeitet werden kann. (1561,47 €). Gleich zwei Schützenvereine werden je zwei neue Gewehre anschaffen, der Schützenverein 1937 Salzböden e.V. (1604,00 €) und der Schützenverein Londorf (1605,00 €). Neben Fußball betreut der SV Blau-Weiß Espa 1981 auch die Sportgruppen Aerobic und Kinderturnen. Dafür ist es  dringend notwendig, die sanitären Anlagen des Vereinsheims und die Heizungsanlage zu sanieren. (2176,09 €). Der ASC Licher Wald e.V. war ursprünglich ein reiner Laufverein. Mittlerweile hat er sein Übungsangebot auf die gesamte Leichtathletik erweitert, vor allem im Kinder- und Jugendbereich. Insofern wird der Zuschuss des Landessportbundes für die Sanierung einer Hochsprunganlage verwandt. (2633,23 €). Die Tennisabteilung des TV 1864 Hausen  saniert ihre Tennisplätze. (1559,94 €). Ihre Beleuchtungsanlage auf LED-Lampen umstellen möchte der Reit- und Fahrverein Horlofftal Hungen e.V. Darüber hinaus müssen die Fenster und Türen des Vereinsheims saniert werden. (3464,71 €). 300 Mitglieder zählt der Sportverein 1958 Gonterskirchen e.V. Er möchte mit einer Überdachung das Vereinsheim erweitern und einen Freisitz gestalten. (5.000,00 €). Auch der Tennisclub Rot-Weiß 1971 Lich e.V. möchte seine Sportanlagen sanieren. Er besitzt sechs Tennisplätze, von denen  zwei in die Jahre gekommen sind. (7.000,00 €). Auch das Sportheim des SV Beltershain e.V. ist 40 Jahre alt. Die Dachsanierung und Erneuerung der Heizung sind die angestrebten Verbesserungen. (7000,00 €). Den größten Teil der Zuschüsse erhielt der Sportverein 1899 Staufenberg e.V. für dringend notwendige Maßnahmen zum Um- und Anbau des Vereinsheims. (8000,00 €).

 

on 10 Mai 2019

Partner

 

Öffnungszeiten

Montag u. Dienstag: 09.00 - 13.00 Uhr
Mittwoch: 14.00 - 17.30 Uhr
Freitag: 12.00 - 15.00 Uhr

Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen