+49 (0) 641 - 984 50 89 - 0

 info@sportkreis-giessen.de

 Am Kaiserberg 9 • 35396 Gießen

Einsatz für Frauen und Mädchen wird belohnt!

Den überregionalen Einsatz für Frauen und Mädchen im Sport zeichnet der Landessportbund Hessen e.V. (lsb h) auch 2020 mit dem Lu-Röder-Preis aus. Bis zum 29. Februar nimmt der Dachverband des hessischen Sports dafür Bewerbungen in den Kategorien „Engagierter Nachwuchs“ (1.000 Euro Preisgeld) sowie „Vorbild/Lebenswerk“ (1.500 Euro Preisgeld) entgegen.

„Noch immer sind Frauen und Mädchen im Sport unterrepräsentiert – ob als Aktive, als Trainer oder in sonstigen Ehrenämtern“, sagt Juliane Kuhlmann, im Präsidium des  Landessportbundes Hessen für das Thema Gleichstellung zuständig. Mit dem Lu-Röder-Preis wolle man die Leistung von Frauen würdigen, die sich für die Förderung ihres Geschlechts im Sport einsetzen und überdurchschnittliche Leistungen im Verein, Verband oder Sportkreis erbringen. Auswahlkriterien sind beispielsweise das Engagement für frauenfördernde Vereinsangebote, der Aufbau sozialer Projekte, sportpolitisches Engagement, Nachwuchsförderung oder die Übernahme von Führungspositionen.

Der Preis erinnert an Lu Röder, die von 1973 bis 1987 Mitglied des Präsidiums im Landessportbund Hessen war und zahlreiche Maßnahmen für ein selbstbestimmtes Sporttreiben von Frauen initiiert hat.

 

Mehr zur Bewerbung finden Sie hier

Die aktuelle Bewerbungsphase läuft bis zum 29. Februar 2020

 

Veröffentlicht: 03 Dezember 2019

Nur noch 13 Tage bis zum Einsendeschluss. Nutzen Sie Ihre Chance! 50.000 Euro Gesamt-Preisgeld für Ideen und Visionen im Vereinssport. Bewerbungskriterien und weitere Informationen erfahren Sie hier »

Veröffentlicht: 01 Juli 2019

4.000 Euro für Bildungsarbeit von Vereinen

In Zusammenarbeit mit dem Hessischen Kultusministerium hat der Landessportbund Hessen erstmals einen „Kooperationspreis Sportverein und Schule“ ausgeschrieben. Bis zum 15. Juni können sich alle hessischen Sportvereine bewerben, die in Kooperation mit hessischen Schulen eine hervorragende Bildungsarbeit leisten. Der Preis ist mit insgesamt 4.000 Euro dotiert. Eine vollständige Ausschreibung steht unter www.landessportbund-hessen.de, Servicebereich „Preise und Wettbewerbe“ zum Download bereit.

„Der Zusammenhang zwischen sportlicher Bewegung und erfolgreichem Lernen ist wissenschaftlich unbestritten. Umso wichtiger ist es, dass dieses theoretische Wissen auch in der praktischen Zusammenarbeit von Schule und Verein umgesetzt wird“, sagt Prof. Dr. Heinz Zielinski, für den Bereich Schule, Bildung und Personalentwicklung zuständiger Vizepräsident des Landessportbundes Hessen. Ausgezeichnet werden deshalb Mitgliedsvereine des Landessportbundes, die bereits jetzt in Kooperation mit hessischen Schulen besonderen Wert auf die Förderung von Bildung legen.

Fragen zum „Kooperationspreis Sportverein und Schule“ sowie zum Bewerbungsverfahren beantwortet Elisabeth Pfeifer, Telefon 069/6789-496, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Veröffentlicht: 22 Mai 2018

Partner

 

Öffnungszeiten

Montag u. Dienstag: 09.00 - 13.00 Uhr
Mittwoch: 14.00 - 17.30 Uhr
Freitag: 12.00 - 15.00 Uhr

Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.