+49 (0) 641 - 984 50 89 - 0

 info@sportkreis-giessen.de

 Am Kaiserberg 9 • 35396 Gießen

Im Folgenden finden Sie das Muster einer Satzungsklausel, mit der ein Verein seinen Informationspflichten gegenüber seinen Mitgliedern nachkommen kann.

Der Hessische Datenschutzbeauftragte vertritt die Auffassung, dass in die Satzung oder Ordnung des Vereins keine Regelungen aufgenommen werden dürfen, die von der Datenschutz-Grundverordnung oder dem neuen Bundesdatenschutzgesetz abweichen. Etwaige Datenschutzklauseln in Satzung oder Ordnung können also nur dazu dienen, die Informationspflichten gegenüber den Mitgliedern zu erfüllen. Und: Wenn eine Einwilligung erforderlich ist, kann diese nicht durch eine Satzungsklausel ersetzt werden. Die komplette überarbeitete Muster-Datenschutzklausel und Muster-Satzungen finden Sie hier »

Zu unserer Datenschutzseite kommen Sie hier »

Veröffentlicht: 30 November 2018

Der Paddel-Club Wißmar 1960 e.V. sucht einen Trainer/Übungsleiter/Trainerin/Übungsleiterin für Kanuslalom K1/C1 im Jugendbereich.

Die Trainingsstrecke befindet sich an der Lahn, unterhalb der Badenburg. Die Trainingszeiten können individuell abgestimmt und gestaltet werden. Gerätschaften für Krafttraining sind im Vereinshaus auch vorhanden.

Kontakt:

Sven Jakobi (2. Vorsitzender)

Tel.: 06406-71681

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Veröffentlicht: 20 November 2018

Rhönrad & Großtrampolin – die beiden Sportarten lassen es vermuten. Der zweite Jugendhauptausschuss der Sportjugend Hessen im Jahr 2018 fand am Samstag, den 10.11.2018, im Turn-, Leistungs- und Bildungszentrum in Alsfeld statt. Zweimal im Jahr lädt die Sportjugend Hessen ihre Jugendvertreter der Sportkreise und Sportfachverbände ein, um gemeinsam über zukünftige sportpolitische Geschehnisse zu diskutieren, Anregungen zu geben und Austausch zu ermöglichen. Auch die Sportkreisjugend Gießen war durch Leon Schorge und Philipp Scheld vertreten, welche die jeweiligen Theorie- und Praxisphasen intensiv mitgestalteten.

Neben den sportlichen Partizipationsmöglichkeiten rund um „Großtrampolin am Morgen“ und „Rhönradturnen am Abend“, beschäftigte sich dieser landesweite Jugendhauptausschuss sowohl vor allem mit den Themen der Kommunikation in digitalen Zeiten als auch mit der konzeptionellen und innovativen Ausrichtung zukünftiger Jugendhauptausschüsse.

 

                                  

 

Veröffentlicht: 16 November 2018

Mit viel Engagement und Spaß nutzten 20 Frauen unterschiedlichen Alters dieses Herbstangebot des Sportkreises Gießen e.V.. Das Thema „Gehirntraining und Entspannung in Bewegung“ war mit der Referentin Barbara Heinz aus Schwalmtal kompetent besetzt. Es wurden die Bereiche Koordination, Haltung, Wahrnehmung im ganzheitlichen Sinn, rhythmische, verbale, taktile sowie tänzerische Impulse u.v.m. mit vielen unterschiedlichen Bewegungsformen und vielseitigen Handgeräten vorgestellt und trainiert. Abgerundet wurde der Tag mit Qi Gong und Entspannungsübungen.

Fazit: die Teilnehmerinnen erfuhren viele unterschiedliche, teils neue Impulse für die tägliche Arbeit im Verein, erlebten einen abwechslungsreichen Wohlfühltag in harmonischer Runde mit viel Spaß und wurden von der Referentin mit der Empfehlung „bleibt vielfältig und mit Freude in Bewegung“ verabschiedet.

 

          

Veröffentlicht: 12 November 2018

Zehn Jahre hatten der Motorsport-Club (MSC) Horlofftal in Hungen (Oberhessen) geplant und vier Jahre gebaut. Jetzt wurde das Motorsportschulungszentrum mit Vereinsheim des in vielen Bereichen aktiven Clubs feierlich eingeweiht. Dabei ließ es sich der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier nicht nehmen, persönlich nach Hungen zu kommen und dem MSC Horlofftal e.V. im ADAC zur erfolgreichen Realisierung des Mammut-Projekts zu gratulieren und das ehrenamtliche Engagement des Vereins und seiner Mitglieder zu loben. Der Landesvater überreichte dem Verein eine Erinnerungstafel aus wertvollem Höchster Porzellan.

In der Liegenschaftsakte der Stadt Hungen ist das Vereinsheim auf der Landwehr nun mit „Rewestraße 15“ angegeben. Das Vereinsheim befindet sich damit in exponierter Lage an der B457 und fällt durch sein markantes Design auf. Die Planungen hatten noch unter Bürgermeister Klaus Peter Weber begonnen, doch unter Leitung von Bürgermeister Rainer Wengorsch, den Magistratsmitgliedern sowie den Mitgliedern des Bau- und des Haupt- und Finanzausschusses, der Stadtverordnetenversammlung und nicht zuletzt auch mit dem Team der Verwaltung wurden die Pläne des MSC unterstützt. Die Mitgliederversammlung des MSC Horlofftal hatte am 12. Januar 2013 dem Vorstand den Auftrag zum Bau erteilt. Nach der Bewilligung von Zuschüssen durch das Land Hessen aus dem Sonderfonds „Sportland Hessen“, des ADAC und des Landessportbunds wurde beim Landratsamt Gießen der Bauantrag gestellt, im Frühjahr 2015 begannen die Baumaßnahmen.

„Jetzt können wir unseren Mitgliedern melden, dass der 2013 erteilte Auftrag umgesetzt wurde!“, fasste der MSC-Vorsitzende Manfred Möll bei seiner Begrüßung anlässlich der Feierlichkeiten zusammen. Fast vier Jahre wurde gebaut, dabei wurden von den Vereinsmitgliedern rund 7.000 Stunden Arbeitsleitung eingebracht. „Das ist eine Leistung, die an ein Langstreckenrennen oder an eine Marathonrallye erinnert“, resümierte Manfred Möll bei der Begrüßung der Gäste und dankte allen, die beim Bau aktiv oder auch nur mit „Daumendrücken“ mitgewirkt haben. Kreisbeigeordneter Hans-Peter Stock überbrachte die Grüße von Landrätin Schneider und war von der Leistung des MSC ebenso begeistert wie Bürgermeister Wengorsch, der nochmals die internen Verwaltungsabläufe bis zu dem „Go!“ erläuterte. Zu den weiteren Gästen der Einweihungsfeier zählten Matthias Feltz (Vorsitzender des ADAC Hessen-Thüringen), Ingrid Hubing (Vorstandsmitglied des Sportkreises Gießen, in Vertretung von Prof. Dr. Heinz Zilinski), zahlreiche langjährige Sponsoren und Partner des MSC sowie viele Mitglieder, die teilweise schon seit 25 oder gar 40 Jahre dem Verein angehören. Ebenso mit dabei war eine Delegation des Partnerclubs ARBÖ Admont, angeführt von Club-Obmann Kurt Gutternigg.

Nach Kaffee und Kuchen am Nachmittag gab es am Abend für die Mitglieder ein großes Buffet. In der großen Seminarhalle des Vereinsheims wurde gefeiert. In Kürze soll auch die am Mittag bereits vorgestellte E-Tanksäule montiert werden. Dann können auch interessierte Bürgerinnen und Bürger bei einem Tag der offenen Tür das imposante Gebäude des MSC Horlofftal besichtigen.

 

    

Ein imposantes Gebäude in exponierter Lage an der B457 in Hungen: Das neue und 400 qm große Vereinsheim des MSC Horlofftal e.V.                                                                       

Stolz auf das Geschaffene und auf die Leistungen ihrer Mitglieder: Der Vorstand des MSC Horlofftal (v.l.n.r.) Ralf Dieter Muth (Jugendleiter), Daniel Noll (Sportleiter), Manfred Möll (Vorsitzender), Alexander Papendorf (Stv. Vorsitzender), Harald Hofmann (Schatzmeister), Reinhard Lingelbach (Schriftführer) und Ruth Hoffmann (Verkehrsleiterin).

 

Fotos: Norbert Leipold/MSC Horlofftal

 

Veröffentlicht: 19 Oktober 2018

Partner

 

Öffnungszeiten

Montag u. Dienstag: 09.00 - 13.00 Uhr
Mittwoch: 14.00 - 17.30 Uhr
Freitag: 12.00 - 15.00 Uhr

Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen